28.03.2017

Flughafen Genf-Cointrin – Ostflügel, Gebäude 2

Genf


HRS Real Estate AG hat kürzlich den Totalunternehmervertrag für die Realisierung des Ostflügels des Flughafens Genf-Cointrin unterzeichnet. Die Bauarbeiten beginnen im Juni 2017 und werden mehr als 300 Millionen Franken kosten. Das neue, 520 Meter lange und 20 Meter breite Gebäude soll ab Oktober 2020 vor allem den Nicht-Schengen-Verkehr bedienen. Ferner beherbergt es Gewerbeflächen sowie Liefer- und Lagerzonen. Entworfen wurde der Ostflügel von einer Unternehmensgemeinschaft bestehend aus Rogers Stirk Harbour + Partner, dem Architekturbüro Jacques Bugna SA, Ingérop Conseil & Ingénierie und T-Ingénierie SA.

Faktenblatt.pdf